Veranstaltungsarchiv

Informationen zu vergangenen Veranstaltungen des IQS

IQS Lecture «Queere Hochzeitsphänomene in der Schweiz?»

19. April 2016, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, KO2 F 150. Fleur Weibel, M.A. Zentrum Gender Studies, Universität Basel Seit 2007 feiern in der Schweiz nicht nur heterosexuelle Paare, sondern seit der Einführung des Partnerschaftsgesetzes auch schwule

/ Comments Off on IQS Lecture «Queere Hochzeitsphänomene in der Schweiz?»

IQS Lecture «Queere Hochzeitsphänomene in der Schweiz?»

19. April 2016, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, KO2 F 150. Fleur Weibel, M.A. Zentrum Gender Studies, Universität Basel Seit 2007 feiern in der Schweiz nicht nur heterosexuelle Paare, sondern seit der Einführung des Partnerschaftsgesetzes auch schwule

/ Comments Off on IQS Lecture «Queere Hochzeitsphänomene in der Schweiz?»

LGBTI Forschungsnacht

24. Mai 2016, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, KO2 F 150. Erleben Sie mit uns einen spannenden Abend und bestimmen Sie mit, wer den LGBTI-Forschungspreis 2016 gewinnt! 10 jungen Referentinnen und Referenten präsentieren jeweils in 10 Minuten ihre

/ Comments Off on LGBTI Forschungsnacht

LGBTI Forschungsnacht

24. Mai 2016, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, KO2 F 150. Erleben Sie mit uns einen spannenden Abend und bestimmen Sie mit, wer den LGBTI-Forschungspreis 2016 gewinnt! 10 jungen Referentinnen und Referenten präsentieren jeweils in 10 Minuten ihre

/ Comments Off on LGBTI Forschungsnacht

IQS Lecture «Behavioral surveillance for HIV and other STIs among MSM in Switzerland: The Gaysurvey study»

17. November 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150* Dr. Stéphanie Lociciro, CHUV | Responsable de recherche, Institut universitaire de médecine sociale et préventive (IUMSP), Lausanne This presentation aims at describe the behavioral surveillance for HIV and other

/ Comments Off on IQS Lecture «Behavioral surveillance for HIV and other STIs among MSM in Switzerland: The Gaysurvey study»

IQS Lecture «Behavioral surveillance for HIV and other STIs among MSM in Switzerland: The Gaysurvey study»

17. November 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150* Dr. Stéphanie Lociciro, CHUV | Responsable de recherche, Institut universitaire de médecine sociale et préventive (IUMSP), Lausanne This presentation aims at describe the behavioral surveillance for HIV and other

/ Comments Off on IQS Lecture «Behavioral surveillance for HIV and other STIs among MSM in Switzerland: The Gaysurvey study»

IQS Lecture «Die Erforschung der Schweizer LGBT ­ Geschichte»

3 Kurzreferate zur aktuellen Forschungsarbeit 13. Oktober 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Was gibt es neues aus der Erforschung der LGBT­Geschichte in der Schweiz? An was wird derzeit geforscht? Mit drei kurzen Referaten

/ Comments Off on IQS Lecture «Die Erforschung der Schweizer LGBT ­ Geschichte»

IQS Lecture «Die Erforschung der Schweizer LGBT ­ Geschichte»

3 Kurzreferate zur aktuellen Forschungsarbeit 13. Oktober 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Was gibt es neues aus der Erforschung der LGBT­Geschichte in der Schweiz? An was wird derzeit geforscht? Mit drei kurzen Referaten

/ Comments Off on IQS Lecture «Die Erforschung der Schweizer LGBT ­ Geschichte»

IQS Lecture «The Denominator Problem»

Wie viele schwule und bisexuelle Männer gibt es in der Schweiz und wo leben sie? 15. September 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Dr. med. Axel J. Schmidt MPH Communicable Diseases Division, Federal Office

/ Comments Off on IQS Lecture «The Denominator Problem»

IQS Lecture «The Denominator Problem»

Wie viele schwule und bisexuelle Männer gibt es in der Schweiz und wo leben sie? 15. September 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Dr. med. Axel J. Schmidt MPH Communicable Diseases Division, Federal Office

/ Comments Off on IQS Lecture «The Denominator Problem»

IQS Forschungsnacht

20. Mai 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal: KO2 F 150 An der IQS Forschungsnacht 2015 werden Maturanden, Studenten, Nachwuchsforschende und Wissenschaftler ihre aktuellen Projekte aus dem Bereich der LGBTI präsentieren und zur Diskussion stellen. Wir freuen uns auf

/ Comments Off on IQS Forschungsnacht

IQS Forschungsnacht

20. Mai 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal: KO2 F 150 An der IQS Forschungsnacht 2015 werden Maturanden, Studenten, Nachwuchsforschende und Wissenschaftler ihre aktuellen Projekte aus dem Bereich der LGBTI präsentieren und zur Diskussion stellen. Wir freuen uns auf

/ Comments Off on IQS Forschungsnacht

IQS Lecture «Biologische Steuerung sexueller Orientierung»

12. Mai 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal: KO2 F 150 Gottfried Schatz Emeritierter Professor der Universität Basel, Ehemaliger Leiter des Biozentrums (Universität Basel) & Ehemaliger Generalsekretär der European Molecular Biology Organization (EMBO). Was bestimmt die sexuellen Vorlieben eines

/ Comments Off on IQS Lecture «Biologische Steuerung sexueller Orientierung»

IQS Lecture «Biologische Steuerung sexueller Orientierung»

12. Mai 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal: KO2 F 150 Gottfried Schatz Emeritierter Professor der Universität Basel, Ehemaliger Leiter des Biozentrums (Universität Basel) & Ehemaliger Generalsekretär der European Molecular Biology Organization (EMBO). Was bestimmt die sexuellen Vorlieben eines

/ Comments Off on IQS Lecture «Biologische Steuerung sexueller Orientierung»

IQS Lecture «Das Thema Homosexualität im Schulunterricht; Fakten, Erfahrungen und Herausforderungen»

7. April 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal: KO2 F 150 Lukas Geiser Dozent für Sexualpädagogik an Pädagogischen Hochschule Zürich & Fachkoordinator Gesundheitsförderung und Prävention. Das Thema Homosexualität bzw. LGBTI in der Schule stellt für alle, aber

/ Comments Off on IQS Lecture «Das Thema Homosexualität im Schulunterricht; Fakten, Erfahrungen und Herausforderungen»

IQS Lecture «Das Thema Homosexualität im Schulunterricht; Fakten, Erfahrungen und Herausforderungen»

7. April 2015, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal: KO2 F 150 Lukas Geiser Dozent für Sexualpädagogik an Pädagogischen Hochschule Zürich & Fachkoordinator Gesundheitsförderung und Prävention. Das Thema Homosexualität bzw. LGBTI in der Schule stellt für alle, aber

/ Comments Off on IQS Lecture «Das Thema Homosexualität im Schulunterricht; Fakten, Erfahrungen und Herausforderungen»

IQS Lecture «Körper und Geschlecht im Mittelalter»

Hermaphroditen und Eunuchen in Europa und im Nahen Osten 3. November 2014, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Prof. Dr. Almut Höfert (Universität Zürich) Unser modernes Denken über „Männer“ und „Frauen“ ist unter anderem

/ Comments Off on IQS Lecture «Körper und Geschlecht im Mittelalter»

IQS Lecture «Körper und Geschlecht im Mittelalter»

Hermaphroditen und Eunuchen in Europa und im Nahen Osten 3. November 2014, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Prof. Dr. Almut Höfert (Universität Zürich) Unser modernes Denken über „Männer“ und „Frauen“ ist unter anderem

/ Comments Off on IQS Lecture «Körper und Geschlecht im Mittelalter»

IQS Lecture «Mit dem Kostüm ihres Geschlechts»

Transvestismus in Mary Robinsons Walsingham; or, The Pupil of Nature (1797) und Christoph Martin Wielands „Novelle ohne Titel“ (1805) 16. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Penelope Paparunas (Universität Zürich) Die Jahrhundertwende

/ Comments Off on IQS Lecture «Mit dem Kostüm ihres Geschlechts»

IQS Lecture «Mit dem Kostüm ihres Geschlechts»

Transvestismus in Mary Robinsons Walsingham; or, The Pupil of Nature (1797) und Christoph Martin Wielands „Novelle ohne Titel“ (1805) 16. Oktober 2014, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Penelope Paparunas (Universität Zürich) Die Jahrhundertwende

/ Comments Off on IQS Lecture «Mit dem Kostüm ihres Geschlechts»

IQS Lecture «Gleichgeschlechtliche Paare: Ansätze der psychologischen Forschung»

11. September 2014, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Prof. Dr. Dominik Schöbi (Universität Firbourg) Dr. Nathalie Meuwly (Psychiatrische Dienste SRO Langenthal) Wir wissen heute, dass Menschen, die in einer romantischen Beziehung leben im

/ Comments Off on IQS Lecture «Gleichgeschlechtliche Paare: Ansätze der psychologischen Forschung»

IQS Lecture «Gleichgeschlechtliche Paare: Ansätze der psychologischen Forschung»

11. September 2014, 19.00 Uhr, Universität Zürich, Rämistrasse 71, 8001 Zürich, Hörsaal KO2 F 150 Prof. Dr. Dominik Schöbi (Universität Firbourg) Dr. Nathalie Meuwly (Psychiatrische Dienste SRO Langenthal) Wir wissen heute, dass Menschen, die in einer romantischen Beziehung leben im

/ Comments Off on IQS Lecture «Gleichgeschlechtliche Paare: Ansätze der psychologischen Forschung»

«The Science of Sexual Orientation» von Dr. Simon LeVay

Im September 2012 organisierte NETWORK, die Organisation schwuler Führungskräfte, und Z&H, die schwule Studentenorganisation aus Zürich, einen ersten wissenschaftlichen Vortrag.   Der Neurowissenschaftler und Autor Dr. Simon LeVay erörterte in seiner Replik die biologischen Aspekte der Homosexualität. Ausgangspunkt war seine

/ Comments Off on «The Science of Sexual Orientation» von Dr. Simon LeVay

«The Science of Sexual Orientation» von Dr. Simon LeVay

Im September 2012 organisierte NETWORK, die Organisation schwuler Führungskräfte, und Z&H, die schwule Studentenorganisation aus Zürich, einen ersten wissenschaftlichen Vortrag.   Der Neurowissenschaftler und Autor Dr. Simon LeVay erörterte in seiner Replik die biologischen Aspekte der Homosexualität. Ausgangspunkt war seine

/ Comments Off on «The Science of Sexual Orientation» von Dr. Simon LeVay