IQS Lecture: Zur subjektiven Bedeutung verschiedener Sozialräume für schwule Männer* in der Schweiz

Dienstag, 19. November 2019, 19:00 Uhr
Raum: University of Zurich Kleine Aula, RAA G-01

Nadine Käser, Riccarda Neff, Carlo Fabian
Wissenschaftliche MitarbeiterInnen 
Fachhochschule Nordwestschweiz
Hochschule für Soziale Arbeit
Institut Sozialplanung, Organisationaler Wandel und Stadtentwicklung ISOS

Die Referierenden präsentieren das vom Schweizerischen Nationalfonds finanzierte Forschungsprojekt «Sozialräume von schwulen Männern* in der Schweiz» der Hochschule für Soziale Arbeit (FHNW).

Das Forschungsprojekt hat sich zum Ziel gesetzt, die subjektiven Bedeutungen verschiedener Sozialräume schwuler Männer* in einer mehrheitlich heteronormativen Gesellschaft zu erforschen. Die gewonnenen Erkenntnisse sollen dazu dienen, die Diskussion rund um das Thema Lebensqualität von schwulen Männern* in der Schweiz in der Praxis, der Politik und in der Wissenschaft anzuregen und wissenschaftlich abzustützen.