IQS Lecture: Der Business-Case: Sind Unternehmen und Organisationen mit einer offenen und inklusiven Unternehmenskultur wirklich attraktive Arbeitgebende für Schwule und Lesben?

Dienstag, 15. October 2019, 19:00 Uhr
Room: University of Zurich, Kleine Aula, RAA G-01

Andrea Gurtner, Prof. Dr. phil. hist 
Berner Fachhochschule / Wirtschaft / Business
Leitung Institut New Work

Immer mehr Unternehmen und Organisationen pflegen eine offenen und inklusiven Unternehmenskultur. Seit kurzem gibt es sogar ein Swiss LGBTI-Label für Unternehmen und Organisationen. Es stellt sich aber dabei die  Frage ob Lesben und Schwule Massnahmen von Unternehmen im Bereich Inklusion von LGBTI wahrnehmen und bei der Wahl von Arbeitgebenden berücksichtigen. Oder etwa die Frage, ob Firmen, die Diversity in ihrem Leitbild verankert haben, Schwule und Lesben auch wirklich fördern und in Kaderstellen aufsteigen lassen. Diesen und weiteren Fragen geht das Referat an dieser IQS-Lecture nach.